Lexikon der Edelsteine und Schmuckmaterialien

Granat

Granat

Der Stein, der Selbstbewusstsein und Lebensfreude fördert

Der Begriff Granat steht als Oberbegriff für 10 verschiedene Edelsteine mit ähnlicher Zusammensetzung, wobei der dunkelrote Pyrop (griech.: feurig) dem allgemeinen Bild des Granat entspricht. Der Name ist vom lateinischen Wort „granum“ abgeleitet und verweist auf das häufige Vorkommen in rundlichen Körnern. Im Volksmund wurde der Granat roter Karfunkelstein genannt.

Das Farbspektrum der Granate gleicht dem der Farben des Spätsommers. Man findet sie in Grün-, Braun-, Gelb-, Orange- und Rottönen. Durch die hohe Lichtbrechung gleicht der Glanz dem der Diamanten. Der Granat zählt zu den besonders harten Edelsteinen. Die meisten Schmuckstein-Granate stammten früher aus Böhmen, heute aus den USA, Indien, Südafrika, Brasilien und Sri Lanka.

Der Stein wird als Krisenstein bezeichnet, der bei aussichtslosen Situationen helfen soll und Selbstvertrauen, Willensstärke und Lebensfreude fördert. Er soll für eine aktive und ausgeglichene Sexualität sorgen, bei Herz- und Gemütskrankheiten helfen sowie Herz, Blutfluss und  Gehirn stärken.

Gold & Silber

Gold und Silber

Symbole von Vollkommenheit und Wohlstand

Bernd Wolf hat als einer der ersten Schmuckgestalter das Material Silber 925 mit Goldplattierung auf dem Markt etabliert, in der Erkenntnis, eine optimal verträgliche, haltbare Materialkombination gefunden zu haben.

Das Gold wird in der Bernd Wolf Manufaktur in Freiburg/Schwarzwald in einem von ihm entwickelten, aufwändigen Mehrschichtverfahren galvanisch aufgebracht und hat nahezu den Gehalt von Feingold (23,7 Karat bzw. 990/1000). Dadurch erhalten die Schmuckstücke ihren warmen, sonnigen Glanz. Von Plattierung spricht man, weil die Vergoldung so stark ist, als wäre ein dünnes Goldblech aufgelötet.

Gold wird in fast allen Kulturen mit der Sonne in Verbindung gebracht, als Symbol des Himmelslichtes, der Fruchtbarkeit und der Vollkommenheit. Silber dagegen symbolisiert den Mond und seine Gottheiten. Als Schmuckmetall war es das Symbol bürgerlichen Wohlstands. Im Volksglauben gilt Silber als Dämonen abwehrendes Metall.

Im alten China galt Gold als Inbegriff der Uressenz Yang, duales Gegenstück zu Silber (Yin). So ist die Kombination von Silber und Gold vergleichbar mit der harmonischen Verbindung von Yin und Yang.

Labradorit

Labradorit

Der Stein, der Phantasie und Intuition fördert

Dieser blau schillernde Edelstein gehört zur Familie der Feldspate und verdankt seinen Namen der kanadischen Halbinsel Labrador, wo der Labradorit im 18. Jahrhundert entdeckt wurde. Weitere Vorkommen sind in Finnland, Australien, den USA und Madagaskar zu finden. Der von Bernd Wolf verarbeitete stammt aus Sambia.

Der Labradorit bezaubert durch ein lebhaftes Farbenspiel. Durch Reflexion und Absorption liefert der Labradorit – je nach Blickwinkel und Lichteinfall – ein reiches Feuerwerk an Farben, das durch mikroskopische Einschlüsse von Mineralien wie Titanit und Magnesit verstärkt wird. Dieses Phänomen ist auch als „Labradorisieren“ bekannt.

Der Labradorit soll anregend auf die Phantasie und die Kreativität seines Trägers wirken. Man sagt ihm nach, dass er die Intuition und das Erinnerungsvermögen stärkt und Gelenkschmerzen lindert.

Hämatit und Hämatin

Hämatin

Hämatit - Der Stein, der das Herz stärkt und Mut macht

Der Hämatit ist ein Eisenerz und kommt in den Höhlungen von Roteisenstein als Ansammlung nierenähnlicher Knollen vor. Fundorte gibt es weltweit, die größten Vorkommen sind in Brasilien, China und Australien. Das Schleifwasser ist blutrot, dies hat dem Stein seinen Namen gegeben (das griechische Wort Haimateis bedeutet Blut). In Deutschland wird der Stein auch Blutstein genannt

Dem Stein wird eine blutstillende Wirkung zugeschrieben. Er soll das Herz stärken sowie Mut und Kraft geben. Soldaten wurde er aus diesen Gründen mit in die Schlacht gegeben.

Hämatit wird heute häufig rekonstruiert aus Eisenoxid mit gleicher chemischer Formel (Fe2O3). Die pulverisierten Bestandteile werden gesintert (unter hohem Druck und hoher Temperatur verbunden).

 

Bernd Wolf verarbeitet sowohl natürlichen Hämatit als auch rekonstruierten Hämatin.

Karneol

Karneol

Der Stein, der Kräfte weckt

Der Karneol zählt zu den ältesten Schmucksteinen, er wurde schon von den Pharaonen getragen. Er gehört zu  den Chalzedonen und ist verwandt mit Achat, Onyx, Jaspis, und Chrysopras. Seine Farben können variieren von rot über orange bis rotbraun. Er wird hauptsächlich in Brasilien und Uruguay abgebaut, auch in Indien, Nordafrika,

Russland und Japan gibt es Vorkommen.

Über den Ursprung seines Namens gibt es zwei Theorien. Die eine lautet, dass er ihn aufgrund seiner Farbe nach der Cornel Kirsche erhielt, die andere, dass er vom lateinischen Wort carneus (= fleischfarben) abgeleitet wurde. Durch längere Sonneneinstrahlung können sich bräunliche Steine rötlich färben. Bei den Griechen wurde der Karneol mit der wiederkehrenden Sonne in Verbindung gesetzt. Er soll für eine bessere Durchblutung sorgen, die Blutreinigung fördern, den Blutdruck senken und die Abwehr stärken. Er gilt als Kraftstein, der die Lebensenergie weckt und die Liebesenergie verstärkt. Er soll dynamischer machen, die Kreativität wecken und helfen, verborgene Fähigkeiten zu entwickeln und den eigenen Weg zu finden.

Kyanit

Kyanit

Der Stein, der entspannt und richtiges Handeln erleichtert

Der Kyanit erhielt seinen Namen vom griechischen Begriff Kynos (dunkelblau). In Deutschland ist der Stein auch unter dem Namen Disthen („zwei Härten“) bekannt.

Der Kyanit kommt in Brasilien, Indien, Nepal, Kenia, Russland,  Serbien, USA und im Schweizer Tessin vor. Der in bester Qualität von Bernd Wolf verarbeitete Kyanit stammt aus Brasilien. Kyanit setzt sich zusammen aus Aluminium, Silizium und Sauerstoff.  Er hat eine blaue bis weißgraue Farbe und weist längs und quer verschiedene Härten auf. Sein durchscheinender, geheimnisvoller Glanz verleiht ihm seine einzigartige Ausstrahlung.

Dem Kyanit wird eine harmonisierende, entspannende Wirkung zugeschrieben. Er soll das Gemüt aufheitern, sich positiv auf das Sprachzentrum auswirken, die Kommunikation erleichtern und seinem Träger eine selbst bestimmte und instinktiv richtige Handlungsweise erleichtert.

Lapislazuli

Lapislazuli

Der Stein, der Freundschaften festigt und Stabilität bringt

Der Name "lapis lazuli" stammt ursprünglich aus dem Persischen und bedeutet "blauer Stein". Das Blau dieses undurchsichtigen Steins reicht von reinem Ultramarinblau bis zu helleren Farbtönen. Helle, weiße Einlagerungen stammen von Calcit und mindern die Qualität. Die sehr beliebten goldfarbenen Einlagerungen stammen vom Pyrit und erinnern an Sterne am Himmel.

Die von Bernd Wolf verarbeitete, außerordentlich gute Qualität stammt aus dem Hindukusch zwischen Russland und Afghanistan. Dort wird Lapislazuli von Juni bis November in 3.500 bis 5.500 Metern Höhe abgebaut. Große Vorkommen minderer Qualität gibt es in Sibirien am Baikalsee und in Chile.

Der Lapislazuli wurde schon im Altertum als heiliger Stein betrachtet und aufgrund seiner positiven Eigenschaften von vielen Kulturen geschätzt. Er soll vor dem bösen Blick schützen und bei Gicht, Blutkrankheiten und Schlaflosigkeit helfen. Er wird als idealer Freundschaftsstein betrachtet, der für Stabilität steht. Ihm wird zugeschrieben, dass er die Willensenergie und Hilfsbereitschaft verstärkt und dass er vor schlechten Einflüssen schützt.

Onyx

Onyx

Der Stein, der Glück bringt und die Selbstbeherrschung fördert

Der Onyx wird heute vornehmlich in Brasilien abgebaut, früher auch in bedeutendem Umfang in Deutschland in der Gegend von Idar-Oberstein.

Onyx ist eine Modifikation des Achats. Schon seit 5000 Jahren wird er mit Hilfe von Honig, später mit Zuckerwasser nachgedunkelt. So entsteht der schwarze Onyx.

Er soll störende Einflüsse abwehren und bei der Bewältigung des Karma helfen Er soll das Hören und Sehen fördern sowie die Eigenschaft zuzuhören. Es wird ihm positive Wirkung für Nägel, Haare und Haut zugeschrieben. In homöopathischer Verdünnung wird er als Medikament gegen Ohrenschmerzen verwendet. Er soll ruhig, zurückhaltend und furchtlos machen, die Selbstbeherrschung fördern und Glück in der Ehe bringen.

Perle

Perle

Symbole der Liebe und der Schönheit

Muscheln umhüllen als Abwehrreaktion Fremdkörper wie  Sand mit einer Perlmuttschicht, der Conchyn-Schicht. So bilden sich Perlen. Mit zunehmender Dicke dieser Schicht nimmt der magische Glanz (der Lüster) der Perle zu. Perlen werden gezüchtet, indem in die Muscheln Fremdkörper eingelagert oder winzige Veränderungen im Muschelgewebe erzeugt werden.

Die von Bernd Wolf verarbeiteten Süßwasserperlen stammen aus China, wo die Perlenzucht in den vergangenen 20 Jahren rasant weiterentwickelt wurde. Zu den wichtigsten Perlformen der Bernd Wolf Kollektion zählen runde Perlen, barocke Perlen, stabförmige Perlen und Keshi Perlen. Große, runde chinesischen Perlen werden gezüchtet, indem Perlen entnommen, rund geschliffen und wieder implantiert werden. Keshi Perlen sind unregelmäßig in der Form, sie entstehen zufällig bei der Perlenzucht, unter anderem, indem die Muscheln Lücken füllen, in der zuvor Perlen gewachsen waren. Je nach Perlenart und Größe wird nach einer Zeit von 15 bis 72 Monaten geerntet. Bernd und Yvonne Wolf reisen auf der Suche nach neuen Perlzüchtungen und den besten Qualitäten zweimal jährlich nach China.

Perlen symbolisieren Weiblichkeit, Vollkommenheit, Kostbarkeit, Erkenntnis, und Reinheit. In der griechischen Antike stand die Perle als Symbol von Aphrodite, der Göttin der Liebe und der Schönheit.

Rauchquarz

Rauchquarz

Der Stein, der Lebensfreude schenkt

Der Rauchquarz gehört zur Familie der Quarze und ist eine Variante des Bergkristalls. Durch kosmische Strahlung erhält er seine einzigartige braune Tönung. Heute ist diese Wandlung vom Bergkristall zum Rauchquarz auch durch Röntgenstrahlung möglich. Die schönsten Rauchquarze stammen aus den Schweizer Alpen, Colorado und aus Brasilien.

Die Römer sahen im Rauchquarz einen Stein, der die Lebensfreude nach großem Leiden zurück bringt. Für die Araber war er ein Stein der Treue und der Freundschaft. Der Rauchquarz soll Menschen bei Ängsten, Unruhe und Depressionen helfen. Er soll die Meditation erleichtern und das Verantwortungsgefühl fördern. In der Edelsteinheilkunde wird der Rauchquarz bei Erkrankungen des Unterleibs eingesetzt. Er soll vor schädlicher Strahlung schützen.

 

Spinell

Spinell

Der Stein, der die Selbstheilung fördert

Der Spinell verdankt seinen Namen dem griechischen Wort „spinos“  für „Funken“ bzw. „funkeln“ und galt schon in der Antike als begehrter Schmuckstein. Der von Bernd Wolf verarbeitete Spinell stammt aus Indien.

Die Mineralgruppe der Spinelle zeigt sich in einem breiten Farbspektrum – von farblos über grün, blau und rot bis hin zu schwarzen Steinen. Eisenanteile verleihen dem schwarzen Spinell seinen herrlichen, tiefdunklen Glanz, der die natürliche Schönheit seines Trägers auf klassisch - elegante Weise unterstreicht. So gilt dieser Stein auch heute als idealer Begleiter im Alltag, da er gerne als Alternative zum Diamant gewählt wird und aufgrund seiner Härte sehr robust ist gegen äußere Einflüsse.

Diese Beständigkeit soll der schwarze Spinell sinngemäß auch auf seinen Besitzer übertragen. Er soll helfen, Ängste abzubauen und Krisen zu meistern. Er gilt als Heilstein, der das Immunsystem unterstützt und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Das Fördern der Konzentrationsfähigkeit wird diesem Stein ebenso zugeschrieben wie das Anregen abstrakten Denkens.

Bernstein

Spinell

Der Stein, der eine positive Ausstrahlung fördert und Lebensfreude bringt.

Bernstein ist versteinertes, fossiles Harz, das sich meist in Kieferwäldern gebildet hat. Der Name Bernstein bedeutet "brennbarer" Stein.

Bernstein wird hauptsächlich im Baltikum angebaut, besonders im Gebiet um Kaliningrad. Außerdem bestehen Vorkommen in der Dominikanischen Republik, in Japan, Mexiko, Polen und der Ukraine.

Er gehört zu den bekanntesten Schmuckmaterialien, ist schon in der Jungsteinzeit beliebt gewesen und wird als erster Edelstein der Menschheitsgeschichte bezeichnet.

Bernstein werden wirkungsvolle Heilwirkungen zugeschrieben. Er soll bei Allergien und Hautirritationen seine Wirkung entfalten und rheumatische Erkrankungen sowie Migräne lindern. Zudem soll er eine positive Ausstrahlung fördern, bei Depressionen helfen und die Lebensfreude erhöhen.

Tahitiperle

Tahitiperle

Die Königin der Perlen

Die Tahitiperle ist eine dunkle Südseeperle und wird aus der schwarzlippigen Perlauster pinctada margaritifera gezüchtet. Diese Auster kann 30 Jahre alt werden, dabei die Größe von 30 cm Durchmesser und ein Gewicht bis zu 5 kg erreichen.

Die Muscheln der pinctada margaritifera wurden schon immer wegen ihrer außergewöhnlichen Eigenschaften gepriesen: die Dicke und die Qualität der Perle und die Tiefe und Brillanz der Farben.

Sie ist, was die Farbe ihrer Perlen anbelangt, die vielseitigste Auster. Ihre Farbpalette reicht von hellgrau gold und violett über schwarzgrün bis schwarz. Die Färbung der Perle ist nicht beeinflussbar und hängt nur von der einzelnen Muschel ab.

Perlen symbolisieren Weiblichkeit, Vollkommenheit, Kostbarkeit, Erkenntnis, und Reinheit. In der griechischen Antike stand die Perle als Symbol von Aphrodite, der Göttin der Liebe und der Schönheit.

 

Türkis

Türkis

Der Stein, der innere Ruhe schenkt

Die Farbe dieses wunderschönen Edelsteins variiert von zartem bis kräftigem Azurblau und von hellem bis dunklem Grün. Seinen Namen verdankt er der Handelsroute, auf der er von Persien über die Türkei nach Europa gelangte (franz: Pierre turquoise = türkischer Stein). Der von Bernd Wolf verarbeitete blaue Türkis stammt vorwiegend aus China, ein Teil stammt aus Arizona. Der grüne Türkis stammt aus China.

Als Mineral zeigt sich der Türkis in Form von knolligen, mikrokristallinen Steinen, die von dunklen Limonitadern durchzogen sind. Sein dezenter, schöner Glanz erinnert an den matten Schimmer von edlem Porzellan. Der kühle Charme seines azurblauen Farbtons macht den Türkis zum idealen Begleiter für warme Sommertage, seine vielfältigen Grüntöne bezaubern zu jeder Jahreszeit.

Der Türkis soll den Muskelaufbau und die Regenerationsfähigkeit fördern, er soll entzündungshemmend und entgiftend sein. Im antiken Griechenland galt er als Schutzstein der Reisenden. Er soll seinem Träger neue Energie verleihen, Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen stärken und innere Ruhe geben.

 

Wurzelkoralle

Wurzelkoralle

Sie schützt vor schlechten Einflüssen und stärkt die Liebe

Die Wurzelkoralle [Coralium Gorgonacea] stammt aus dem pazifischen Ozean. Sie wächst in 10 bis 50m Tiefe, wird von Tauchern geerntet und hat das Aussehen eines kleinen Baumes. Einzelne Gewächse erreichen einen Durchmesser von über einem Meter. Es gibt mehr als 2000 Korallengewächse, von denen einige bedrohte Arten unter Naturschutz stehen. Die Wurzelkoralle wird, verglichen mit dem großen Vorkommen, nur in geringem Umfang abgebaut und steht nicht unter Naturschutz.

Die Wurzelkoralle, die häufig auch unter dem Namen „Schaumkoralle“ angeboten wird, fasziniert durch ihre außergewöhnliche Farbe, (besonders in der sehr guten Qualität, wie sie von Bernd Wolf verarbeitet wird). Die Koralle findet in Amuletten als Schutzmittel gegen den "bösen Blick" Anwendung. Koralle soll die die Liebe stärken. Sie symbolisiert die Kräfte der Wasserwelt, im alten China steht sie für ein langes Leben.

 

Weitere Edelsteine und Materialien früherer Kollektionen

Aquamarin

Aquamarin

Der Stein, der Paaren Glück bringt

Der Aquamarin ist einer der begehrtesten Edelsteine, er erhielt seine Namen aufgrund der Farbe, die dem Meereswasser gleicht. Die schönsten und größten Steine stammen aus Brasilien, aber auch in Sambia, Mosambik, Angola, Nigeria, Afghanistan und in Madagaskar gibt es Vorkommen.

Wie der Smaragd ist auch der Aquamarin eine Beryll-Variation. In der Natur kommt er in allen Farbnuancen von hellblau bis grün vor. Die Färbung ist insbesondere auf den Eisengehalt zurückzuführen. Der Aquamarin kristallisiert in länglichen, hexagonalen Prismen und weist häufig charakteristische Einschlüsse auf. 

Bereits bei den Griechen und Römern  war der Stein beliebt, er sollte dem Träger Schutz auf Schiffsreisen bieten. Er gilt als Glücksbringer für Verlobte und soll die Ehe festigen. Der Aquamarin soll Beschwerden lindern bei Zahnschmerzen, Epilepsie und Lebererkrankungen

Aventurin

Aventurin

Der Stein, der das innere Gleichgewicht stärkt

Der Aventurin ist eine Quarzart, die aus miteinander verbundenen, durchsichtigen Quarzkörnern besteht (Quarzit). Meist ist der Stein grün, das Farbspektrum reicht jedoch von silber- und  kupferartig bis rot und braun. Der Grünton wird durch eingelagertes Fuchsit erzeugt. Häufig hat der Stein einen besonderen  Schimmer, dieses Phänomen wird auch als „aventurisieren“ bezeichnet. Die bekanntesten grünen Varianten kommen aus Nepal, Indien und Brasilien. Bernd Wolf verarbeitet Aventurin in bester Qualität aus Brasilien, mit einer homogenen Färbung und einer außergewöhnlichen Klarheit. Nur ein kleiner Bruchteil des Aventurin weist diese besonderen Eigenschaften auf.

Der Stein soll das Glück in der Liebe beflügeln. Er soll unabhängig machen, Originalität und Selbstbeherrschung steigern. In der Medizin wird dem Aventurin eine bindende, heilende Kraft zugeschrieben, er soll die Gesundheit der Haut fördern.

Blauer Streifenachat

Blauer Streifenachat

Der Stein, der das Selbstvertrauen stärkt

Der blaue Streifenachat zählt zu den Chalzedonen und     fasziniert mit einer gebänderten hellen Kristallstruktur und hellblauem Schimmer. Durch den zarten Blauton und die geschwungenen Streifen erhält der Stein eine besondere Ausstrahlung.

Der blaue Streifenachat soll das Selbstvertrauen, die Offenheit und die Redegewandtheit stärken. Er soll Halsentzündungen heilen und vor deren Ansteckung schützen. Die von Bernd Wolf verarbeiteten blauen Streifenachate stammen aus Südafrika.

Feuerachat

Feuerachat

Der Stein, der die Liebesenergie stärkt

Als Feuerachat werden Chalcedone mit rötlich brauner Farbe bezeichnet, die entweder in Hohlräumen vulkanischen Ursprungs entstehen oder durch Brennen und Beizen von Achaten gebildet werden. Das Ornament des Steins mit seinen hellen, feinen Linien erinnert an die Struktur einer Schlangenhaut.

Die von Bernd Wolf verarbeiteten gebrannten Feuerachate begeistern durch Ihre marmorierte Struktur und ihren warmen, rotbraunen Farbton.

Feuerachate gelten bei den Indianern als Sexualsteine, die die Sinnlich­keit erhöhen und die Öffnung zu leidenschaftlicher Liebe stärken. Sie sol­len ausgleichend auf Körper und Seele wirken und befreien von über­triebenen Angstzuständen.  Der von Bernd Wolf verarbeitete Feuerachat stammt aus Brasilien.

Prehnit

Prehnit

Der Stein, der das Immunsystem und den Scharfsinn stärkt

Der Prehnit ist ein Kalzium-Aluminium-Silikat. Benannt  wurde er  nach dem niederländischen Oberst von Prehn, der ihn 1783 vom Kap der guten Hoffnung mitbrachte. Er wurde damals als Kapsmaragd bezeichnet.

Meist ist der Farbton hellgrün mit perlmuttartigem Glanz. Die Hauptfundorte liegen in Australien, Südafrika, Deutschland, China, Schottland und die USA. Der von Bernd Wolf verarbeitete Prehnit in außergewöhnlich guter Qualität stammt aus Südafrika. Typisch sind rutilartige, das heißt strichförmige, dunkle Einschlüsse.

In der Steinheilkunde wird dem Prehnit eine stärkende Wirkung auf das Immunsystem zugeschrieben. Er soll die Fettverbrennung unterstützen, die Entfernung eingelagerter Giftstoffe beschleunigen und  alle Erneuerungsprozesse im Körper fördern. Er soll den Scharfsinn stärken, zählt zu den Steinen des  Herzens und soll Mut, Gelassenheit und Harmonie geben.

Sardegna Koralle

Sardegna Koralle

Sie schützt vor schlechten Einflüssen und stärkt die Liebe

Die Sardegna Koralle [Corallium Rubrum] stammt aus dem Mittelmeer. Ihre rote Farbe ist legendär, sie wird auch unter dem Namen Rote Mittelmeerkoralle oder Sciacca gehandelt. Sie behält ihre natürliche Färbung und wird nicht nachgefärbt. Aufgrund der umfangreichen Vorkommen und des kontrollierten Abbaus darf Sardegna Koralle ohne Einschränkung verarbeitet und gehandelt werden. Die von Bernd Wolf verarbeiteten Korallen werden in einer Tiefe von ca. 300 Metern abgebaut.

Korallen trug man schon im Altertum als Schmuck wie auch als beliebtes Amulett. Vom Ursprung der Koralle erzählt eine antike Legende: Die Medusa, ein schreckliches Ungeheuer, konnte Menschen mit ihrem Blick in Stein verwandeln. Perseus, der griechische Sagenheld, schlug dem Ungeheuer den Kopf ab, der ins Meer fiel. Aus den Blutspritzern entstanden Korallen, die seitdem als Amulett gegen den bösen Blick und gegen Verhexung schützen sollen. Nach den Lehren der Edelsteinheilkunde soll die Koralle Ängste und Anspannungen abbauen, Atembeschwerden lindern und die Liebe stärken.

 

Rutilquarz

Rutilquarz

Der Stein der Wahrheit

Der Rutilquarz ist ein heller Bergkristall mit goldfarbenen oder rötlichen Titaneinschlüssen. Diese Einschlüsse werden auch Venus- oder Engelshaar genannt. Die schönsten Rutilquarze stammen aus Brasilien, den Alpenländern, Australien und den USA.

Der Rutilquarz wird als Schutzstein und Stein der Wahrheit verehrt.

In alten Legenden heißt es, dass Sonnenstrahlen im Rutilquarz eingefangen sind. Damit soll der Träger seinen richtigen Weg finden. Seine Bedeutung in der Edelsteinheilkunde liegt in der Stärkung des Atmungssystems. Er soll die Selbstverwirklichung unterstützen und vor bösen Kräften schützen

 

Quellenverzeichnis

Quellenverzeichnis der Edelsteine

Bögel, Hellmuth: Knaurs Mineralienbuch. Das Haus- und Handbuch für Freunde und Sammler von Mineralien. München 1968

Uyldert, Mellie: Verborgene Kräfte der Edelsteine. München 1983

Müllenmeister, Hans-Jörg: Faszination Edelstein. 1989/90 Schwaben

Dr. Peschek-Böhmer, Flora: Heilung durch die Kraft der Edelsteine. Den richtigen Stein finden, Blockaden lösen, Krankheiten lindern. München 1996

Bianchi Potenza, Bona/ Boscardin, Matteo/ de Michele, Vincenzo/ Gramaccioli, Carlo Maria/ Quaroni, Angelo/ Roseo, Irene/ Sosso, Federico: Das große Buch der Mineralien und Edelsteine. Ein umfassender Ratgeber zum Entdecken, Bestimmen und Sammeln. Klagenfurt 1996

 

Die BERND WOLF Manufaktur

Made in Germany

Unsere Goldschmiede fertigen Ihre Schmuckstücke in der BERND WOLF Manufaktur vor den Toren von Freiburg im Schwarzwald.

BERND WOLF Stores

Hier finden Sie die BERND WOLF Stores

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Wir beraten Sie gerne

Telefon: 07661-98 66 66
Montag bis Donnerstag von       9-16.30 Uhr und Freitags bis 15.00 Uhr. Nachricht an uns: hier

Social media  Facebook  Instagram Pinterest

Individuelle Anfertigung – passgenau für Sie

Gerne fertigen wir für Sie Colliers, Ringe und Armschmuck in Ihrer persönlichen Größe an.

 

Lifetime Service

BERND WOLF gewährt zwei Jahre Garantie und kostengünstigen Lifetime Service für unbegrenzte Freude mit Ihren neuen Lieblingsschmuckstücken.

 

Gold aus zertifizierten Quellen

Seit mehr als 5 Jahren verarbeiten wir ausschließlich Gold aus zertifizierten, ethisch einwandfreien Quellen. Es wird zu 100% aus Flüssen gewaschen und unter Einhaltung von Umweltschutzmaßnahmen und Achtung der Menschenrechte gewonnen.

Auszeichnungen

German Brand Award 2016     Red Dot Award 2017    Best of Designerschmuck Inhorgenta Award 2017    German Brand Award 2017

Zahlung

    • Vorauskasse, Nachnahme oder
    • Zahlungsarten

Versand

HL Portofreier Versand ab 100 € (innerhalb Deutschlands)